Unterwegs

Wir haben letzte Woche damit verbracht einige Länder zu durchqueren.

Von Wien in oestereich fuhren wir richtung Slowakei, danach weiter richtung Budapest in Ungarn, jedoch machten wir an einem grossen Fluss namens Dunja halt und übernachteten an einem schönen Platz im Ungarischen Outback.

Von dort aus machten wir uns am nächsten Tag auf in die Tschechaslovakei und merkten als uns das Benzin langsam aus ging, dass wir für eine Tankfuellung doch besser nach österreich gehen sollten. Der Benzinpreis war fast so um die zwei Franken pro Liter.

Nach der Betankung machten wir uns auf zu Bekannten nach Nova Hradi in Tschechien.

Dort wurden wir gut empfangen und konnten uns in der Pension von Franta Hommer sogar noch duschen.

Nach einer kurzen Dorfbesichtigung machten wir uns bereit für die Nacht vor einem schulgebaude. Zum glück war auch dort ferien und die Schulglocke und das gekreise der Kinder blieb uns erspahrt 🙂

Heute gehts weiter Nord-Westlich richtung Grenze zu Deutschland um dann noch in Stuttgart eine kollegin von Samuel zu besuchen.

Wir haben bis jetzt viel erlebt und werden euch noch genauer darüber berichten.

Bis jetzt fuhren wir auf Sand, Schotter, Schlamm, Kies, Asphalt und Panzerstrassen.
Ria point

News folgen…

gruesse an alle

world Travel Team.

Philippe und Samuel

Leave a Reply

On the road since

1326 days